UNDERDOGZINE 30 (inkl.CD)

Art.Nr.: old_5416_shop_1

Hersteller: ZULIEFERER

EUR 2,50
inkl. 7 % USt

  • Gewicht 0,12 kg

Produktbeschreibung

UNDERDOG #30 erscheint Anfang Dezember.
Auf 76 Seiten gibt es neben Antifa-News, Kolumnen, ausführliche Rezensionen Intis, Artikel zu:
Prostitution
Freiraum
Punk-Liedermacher
KARMACOPTER
DIE HACKE-PETERS
Eine kurze Inhaltsangabe, sowie das Cover zum Heft findet ihr im Anhang.

 

Lebst du noch oder parkst du schon?! Die Bremer Wagenburg "Querlenker" hat ein brachliegendes Gelände besetzt und ein Nutzungskonzept erarbeitet, um "auf der Grundlage mobiler Lebens- und Arbeitsräume eine Kulturwerkstatt entstehen zu lassen". Wir sprachen mit Querlenker Jan über städtische Betonpolitik und dem Freiraum-Parking.

Im Blickpunkt der moralischen Instanzen steht das Berufsfeld der SexarbeiterInnen. Trotz allgemeiner Liberalisierung, jahrelangen Geschlechterkampfes und sexueller Revolution im Zusammenhang mit dem erstarkten Feminismus in der zweiten Hälfte unseres Jahrhunderts sind Sex und Sexualität ein Tabubereich geblieben. Wir sprachen mit "Wendy" über das schnelle Geld im "Liebesmobil".

"Über den Wolken..." ist ein kleiner Report über Punkrock-Liedermacher. Mit der Kraft des Wortes erörtern  2 Akustik-Punks, YOK und SCHRAMMEL, den selbst bestimmten Rahmen des Liedermachings.

KARMACOPTER sagen "Goodbye Haptik" und überzeugen mit ihrem "Slacker-Core" nicht nur Martin Büsser.

DIE HACKE-PETERS gibt es wieder und beleben die Frankfurter Alternativkultur.

Streng alternativ geht es auch mit folgenden Bands (je 2 Songs) auf der CD-Beilage zu:

ALERT, BHF, DATENSTAU, IN DEFENCE, L.A.K., WHAT WE FEEL, STRESSFAKTOR, DIE HACKE-PETERS.